Hütte GrafikDie neue Beachhütte der Sendenhorster Volleyballer ist zum Greifen nahe. In Auftrag gegeben ist das Fertig-Blockhaus schon länger, am 31. März und 1. April wird es nun geliefert und aufgebaut. Bei dem bestellten Bauwerk handelt es um einen ähnlichen Bau, wie er auch schon bei den Pfadfindern als Gruppen-Hütte zu finden ist. "Wir haben uns das bei den Pfadfindern mal angeschaut und waren überzeugt", sagt Jugendwart Stefan Schubert.
In den letzten Wochen und Monaten wurden die letzten Hürden genommen. Baugenehmigungen wurden eingeholt und Fein-Abstimmungen hinsichtlich der Hütte und dem Standort wurden getroffen. So wurde als Platz ganz bewusst eine Stelle näher zu den Spielfeldern und dem angrenzenden Feld gewählt, um mehr Spielnähe herzustellen, aber auch die Option für ein viertes Spielfeld hinter der neuen Hütte offen zu halten. Der vorzeitige Startschuss für den Bau fiel bereits, als am Wochenende 15 Punktfundamente in den Boden gesetzt wurden, worauf die Hütte in Zukunft stehen wird.