Header log

VOLL VOLLeyball

Tag 3 Der Montag hier auf Usedom war wirklich voller Volleyball. Morgens ging es wieder mit dem Morgenimpuls los, Yoga, Joggen und Schwimmen. Die Verteilung war wie am Vortag, einige wenige joggten die Strandpromenade entlang, der Rest teilte sich circa Hälfte Hälfte auf. Nach dem Frühstück ging es wieder in den Workshopgruppen zur Sache, obwohl der Wind im Gegensatz zum Sonntag deutlich auffrischte. Auch ein fünf minütiger Schauer zog über die Teilnehmer hinweg, was der Motivation aber keinen Abbruch tat. Nach dem Mittagessen gab es die Mittagspause, die manche für einen Mittagsschlaf nutzen, andere aber auch um die Stadt und ihre Eisdielen zu erkunden. Der Nachmittag begann mit einem Gesellschaftsspiel für alle, danach gab es noch einen Workshop. Zwei Gruppen schlossen sich sogar zusammen, um mit der Camp-Kamera etwas Videomaterial für den Beachcampfilm zu sammeln. Vom Volleyball konnten heute alle nicht genug bekommen, denn nach dem Abendessen ging es auf direktem Wege wieder in Richtung Strand, um das Ranglistenturnier weiter zu spielen. Bei schweren Bedingungen wurde guter Volleyball gespielt. Einige spielten mehr, einige weniger, aber allen gefiel der Abend am Strand. Und aufgrund des Windes waren in der Ostsee sogar ein paar kleinere Wellen, die von ein paar Kids und Betreuern direkt für Spiel und Spaß ausgenutzt wurden. Circa 20:45 wurde alles abgebaut und geduscht, danach der Abend an den Zelten ausgeklungen. Mit Karten, Gitarre spielen und einfach nur etwas erzählen waren alle gut beschäftigt. Um 22 Uhr gab es wieder den abendlichen Besuch der Zeltbetreuer, damit alle gut ins Land der Träume fanden.

Diese Seite nutzt Cookies!

Wenn du deine Browser-Einstellungen nicht änderst stimmst du der Verwendung zu. Mehr dazu.

Einverstanden.

Unsere Sponsoren