Header log

Einfach verrückt

Tag 4 Für diesen Dienstag war besseres Wetter angesagt als für den vorherigen Montag. Und das bewahrheitete sich auch, denn es waren ungefähr 22 Grad, nicht so ein starker Wind und Sonne. Der Start in den Tag war der Gleiche wie die Tage zuvor. Allerdings sahen einige Teilnehmer sehr verschlafen aus, denn in der Nacht wurde Wischi zum 18. Geburtstag noch pünktlich um Mitternacht ein Ständchen gesungen. Nach dem Frühstück gab es aber eine Überraschung für die Teilnehmer, denn durch die letzten beiden, sehr anstrengenden Tage hatten sich alle Erholung verdient. Deswegen stand für den Vormittag Freizeit auf dem Programm. Aber verrückt wie natürlich alle Volleyballer sind, machte sich der Großteil nach dem Frühstück frisch und ging direkt zum Strand – natürlich mit Bällen und den Volleyballanlagen. Einige guckten vorher noch die Beachcampfilme der letzten beiden Jahre, machten sich danach aber auch auf den Weg in Richtung kühles Nass. Nur einige wenige ruhten sich wirklich in den Zelten aus. Nach dem Mittagessen folgte die Mittagsruhe, die um 14:45 endete. Mit einem Spiel startete der Nachmittag. Die große Gruppe wurde in fünf Kleingruppen unterteilt, jeder Teilnehmer musste zehn Umdrehungen um eine Flasche machen, dann mit etwas Schwindel ein paar Meter ins Meer laufen, einen Betreuer abklatschen und zurück zum Teamkollegen. Alle hatten etwas zu lachen, vor allem als die Betreuer danach auch noch selber zwei Runden spielen mussten. Trainiert wurde danach aber auch, und zwar mit vollem Ehrgeiz von jedem Einzelnen. Nach dem Training holten sich alle eine Erfrischung in der Ostsee ab - ob freiwillig oder nicht. Kurz zu Abend gegessen, folgte danach auch schon das obligatorische Bergfest. Am Strand hatten die drei Betreuerinnen eine Form von „Wetten dass…?“ vorbereitet. Ein schöner Abend, den alle genossen. Denn auch bei den Wetten gab es jede Menge zu lachen. Schnell geduscht – naja, mehr oder weniger, denn die Jungs sangen aus vollem Halse in der Dusche – ging es für alle in den Schlafsack.

Diese Seite nutzt Cookies!

Wenn du deine Browser-Einstellungen nicht änderst stimmst du der Verwendung zu. Mehr dazu.

Einverstanden.

Unsere Sponsoren